Zuhause bei Familie Schmuck

Der kurze Besuch in Salzburg war schon schön, jedoch hier in Oberteisendorf ist es noch viel schöner! Ich besuche meine Kollegin Iris und ihre Familie. Das letzte Mal haben wir uns vor über 3 Jahren gesehen und in der Zeit hat sich einiges getan. So geniessen wir den lauen Sommerabend auf dem Balkon, essen und reden über die vergangenen Jahre. Nach wildzelten und 12er-Dorm geniesse ich es die Gesellschaft mit vertrauten und netten Leuten und die Zeit vergeht wie im Flug.
Am nächsten Tag fahren wir (mit dem Auto) nach Salzburg. Da Iris schon jahrelang im Tourismus von Salzburg tätig ist, habe ich gleich eine super Stadtführerin an meiner Seite. Begleitet werden wir von ihrem 8-monatigen Sohn Simon. Wir schlendern über den Residenzplatz vorbei am Dom und weiter zum Festspielhaus. Über uns wacht die Festung Hohensalzenburg, das Wahrzeichen von Salzburg. Natürlich lassen wir auch die Getreidegasse nicht aus und ich staune über die zahlreichen traditionellen Schilder welche auch von berühmten Brands wie z.B. McDonalds umgesetzt wurden. Allgemein gibt es hier viel Kultur zu bestaunen. Von Kutschen über Trachten bis zu Musikern gibt es fast alles.
Nach einer kurzen Kaffeepause fahren wir zum Gersberg hoch, wo allerdings gerade das bekannte Oldtimer-Rennen stattfindet. So können wir oben angekommen nicht aussteigen, sondern müssen sofort wieder runterfahren da die Strecke gesperrt wird. Dafür können wir unten am Start die vielen Oldtimer bestaunen.
In einem Vorort von Salzburg findet noch ein Streetfood-Festival statt, bei welchem wir unseren Hunger stillen gehen. Anschliessend geht es zurück nach Oberteisendorf wo wir alle zusammen gemütlich grillieren und den Sommerabend geniessen. Matthias, der Mann von Iris, ist der Grillmeister und Iris kümmert sich um die Beilage. Ich als Gast darf nix machen 😉
Tagsdarauf fahren wir zum Mittagessen zum Höglwörther See wo gleichzeitig auch gerade der Aufbau vom Maibaum stattfindet. So gibt es auch an diesem Tag nicht nur wieder gutes Essen, sondern auch jede Menge Kultur.

Die Zeit mit Iris, Matthias und Simon ist wunderschön und ich geniesse jede einzelne Minute. Es sind genau Menschen wie sie, welche eine Reise unvergesslich machen. Vielen Dank für eure Gastfreundschaft und die super Zeit welche ich mit euch verbringen durfte!

Morgen gehts weiter nach Linz und anschliessend nach Wien. Dazwischen sind noch ein paar wunderschöne Seen wie z.B der Attersee oder der Mondsee. Ab Linz geht es alles der Donau bis nach Bulgarien weiter. Also wird es bestimmt flacher 🙂

 [envira-gallery id=“260″]

Add Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Translate »